Erkan Aki

Mit seiner Debut-Cd "Here's to the heroes" etablierte sich der schweizerisch-türkische Sänger Erkan Aki als eine herausragende Persönlichkeit in der populär-crossover Szene. Im Sommer 2000 leitete Lawton ein Open-air Konzert am Berliner Gendarmenmarkt, wo Erkan viele Titel aus dieser cd sang, sowie auch einige Operntitel, z.T. zusammen mit der Sopranistin Monserrat Marti.

Die "Crossover-" Titel waren allesamt äusserst kreativ arrangiert, herausragend waren Neuinterpretationen von Griegs "Solveigs Lied" aus Peer Gynt und "Love is blue".

Für seine cd "Zeit der grossen Gefühle" hat Lawton einige Tracks mit dem Filmorchester eingespielt.